Forum der Gilde Deutscher Ritterorden auf dem Server Dun Morogh
#1

CSU: “Computerspiele = Kinderpornografie!”

in Allgemeines Forum 01.04.2009 23:37
von Lethos | 2.886 Beiträge | 2904 Punkte

Als Nordlicht konnte man sich überhaupt noch nie erklären, warum in Bayern irgendwer die CSU wählt.
Ich denke, auf viele CSU-Politiker trifft die Bezeichnung “konservativ” schon nicht mehr zu, vielmehr müsste es “weltfremd” heißen.
Heute erreichte mich über unser Community-Mitglied Jojo ein Golem-Artikel, der alles Bisherige in den Schatten stellt:

Zitat
Stigmatisierung der Spielebranche seitens CSU-Politikern nimmt an Schärfe zu

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) hat in einer Pressemitteilung die Spielebranche auf eine Stufe mit Kinderschändern und Drogendealern gestellt [...]

Für Herrmann gilt es als wissenschaftlich klar erwiesen, “dass der andauernde Konsum derartiger Spiele, in denen Gewalt und Brutalität
anders als bei Filmen aktiv ausgeübt und gesteuert wird, die Gewaltbereitschaft fördert und die Fähigkeit, Mitleid zu empfinden, verkümmern lässt.”
Folglich sieht er in den gewalthaltigen Spielen eine der Ursachen für “die erschreckende Jugendgewalt und auch für Amokläufe,
in den Szenen aus Killerspielen in die Realität übertragen werden.” Konkrete Beispiele fehlen.

Mit großer Sorge sieht CSU-Politiker Herrmann auch die Suchtgefahr, die von “derartigen Spielen” ausgeht.
Immer mehr Kinder und Jugendliche würden täglich stundenlang in “dieser virtuellen Gewaltwelt” versinken.
Für Schule und Ausbildung hätten die Betroffenen keine Zeit mehr und könnten so für die Gesellschaft verloren gehen.
“Leider haben viele Eltern überhaupt keine Vorstellungen davon, welchen dauerhaften Schaden ihre Kinder hier nehmen”, so Herrmann.

“Killerspiele widersprechen dem Wertekonsens unserer auf einem friedlichen Miteinander beruhenden Gesellschaft und gehören geächtet.
In ihren schädlichen Auswirkungen stehen sie auf einer Stufe mit Drogen und Kinderpornografie, deren Verbot zurecht niemand infrage stellt”,
so Herrmann, der damit nicht nur Bayerns Forderungen nach Verboten von gewalthaltigen Spielen erneuert, sondern auch die Produkte der Spielebranche
und diese selbst auf eine Ebene mit Kinderpornos und Drogen stellt.



Mal schauen, wann sie in Bayern anfangen, die ersten Computer zu verbrennen, bzw. Computerspielern gelbe Sterne auf die Jacken zu nähen.
Ich weiß, dass dieser Vergleich geschmacklos ist, aber wer sich auf so ein Niveau begibt, wie Joachim Hermann es hier tut, hat wahrlich nichts anderes verdient.

Quelle: http://www.bamstevinho.de/

nach oben springen

#2

RE: CSU: “Computerspiele = Kinderpornografie!”

in Allgemeines Forum 02.04.2009 10:22
von Siegurd | 705 Beiträge | 705 Punkte

Es wird immer schlimmer ! Leute die PC-Spiele mit gewissem Inhalt spielen sind also dasselbe wie Kinderschänden . Gut , bin ich wohl ein Kinderschänder ...
In Bayern ist dann auch ein Ärmelloses T-Shirts ein Norwegerpullover .
Ich mache jetzt mal ein bösen Vergleich ! Wir verurteilen die Taliban in Afghanistan , wegen ihrer mittelalterlichen , extremen Weltanschauung . Werfen wir uns in Deutschland nicht so weit weg , wir haben hier die CSU ! Die leben , scheint es , auch noch im Mittelalter ...

nach oben springen

#3

RE: CSU: “Computerspiele = Kinderpornografie!”

in Allgemeines Forum 02.04.2009 14:35
von Waach | 242 Beiträge | 242 Punkte

Also wenn ich das so lese bekomme ich ja schon ein schlechtes gewissen wenn ich mal Solitär oder Minesweeper spiele.

Aber da fehlt mir ein schöner Spruch zu ein Herr Herrmann. "Wenn man keine Ahnung hat einfach mal Fresse halten"

nach oben springen

#4

RE: CSU: “Computerspiele = Kinderpornografie!”

in Allgemeines Forum 02.04.2009 20:21
von Ometh | 71 Beiträge | 71 Punkte

gut dass ich (wohnhaft in bayern) mit niemandem darüber rede, was ich hier privat mache - nämlich gerne mal pc-spielen

..spitzel hätten mich wohl längst gemeldet, unregelmäßig käme die polizei zur razzia vorbei und ich wäre wohl schon längst einer gerechten strafe zugeführt worden...

die CSU ist eine bescheuerte partei - wohlwahr. leider gibt es aber nicht nur in bayern schlechte politiker die dumm daherreden und einfach nicht glaubwürdig werden

nach oben springen

#5

RE: CSU: “Computerspiele = Kinderpornografie!”

in Allgemeines Forum 02.04.2009 22:57
von Verdusprimus | 160 Beiträge | 160 Punkte

OMG!!!

Also da muss ich ja mir schon fast gedanken machen ob ich nicht aufhöre.

Wenn ich jetzt schon mit diesen ... unter einen Hut gesteckt werde.
Was ist das? Wahlkampfpolitik? Das schlimme an der Sache ist doch, dass die eigenen
Kinder diese Spiele spielen. Er steckt diese damit doch auch unter diesen Hut.
Naja was möchten man auch anderes von der Politik erwarten.
In ein Paar Wochen ist das wieder vorbei und erst wenn es wieder etwas neues gibt
melden die sich wieder.

Schade für die Politik finde ich. Sie verliert durch solchen Aktionen. Weil sie nicht das Problem
behebt.
Und so, zerbröselt der Keks nunmal.

nach oben springen

#6

RE: CSU: “Computerspiele = Kinderpornografie!”

in Allgemeines Forum 03.04.2009 12:05
von Lethos | 2.886 Beiträge | 2904 Punkte
nach oben springen

#7

RE: CSU: “Computerspiele = Kinderpornografie!”

in Allgemeines Forum 03.04.2009 13:33
von Siegurd | 705 Beiträge | 705 Punkte

Das ist ja auch erst der Anfang ! Keyser und ich sitzen grade zusammen und überlegen was als nächstes Verdammt wird . Und da wurde uns klar .... Mensch ärgere dich nicht !
Politisch total unkorrekt und damit verdammenswert . Farbige Figuren , werden durch andere farbige Figuren aus dem Spiel gekickt . Eindeutig Ausländerfeindlich , dadurch können Jugendliche zu Übergriffen auf andersfarbige Mitmenschen aufgefordert werden .
Unser Vorschlag ; alle Spielfiguren sind weiß , bewegen sich auf weißen Feldern und gewürfelt wird mit einem Würfel , OHNE Punkte .
Und wir treffen uns alle am Feuer , wenn wir genmeinsam die Nationalhymne singen und Spiele verbrennen .

In diesem Sinn Siegi heil !

nach oben springen

#8

RE: CSU: “Computerspiele = Kinderpornografie!”

in Allgemeines Forum 03.04.2009 17:40
von Waach | 242 Beiträge | 242 Punkte

Mal sehen was könnte man noch verbitten.

Rennspile verführen mich zum schnell fahren.
Alles was rot ist weil rot macht aggressiv (Ampeln, Feuerwehr, SPD, Weihnachtsmann, usw)
Schach, Dame und Mühle weil Schwarz gegen weiß. (Politisch unkorrekt)
Teletabis und ko siehe Pisastudie
Zebra streifen auf der Straße (Tier Quälerei)
Fußball (Schlägerei in der Fan kurve)
Arbeitslose, Rentner, Pflegebedürftige (unnötige aus gaben für den Start)
usw
usw

Ich finde das es schon so traurig ist das es schon wider fast lustig wird

nach oben springen

#9

RE: CSU: “Computerspiele = Kinderpornografie!”

in Allgemeines Forum 03.04.2009 19:00
von Ometh | 71 Beiträge | 71 Punkte

Mohrenköpfe/Negerküsse

...man bedenke auch dies in den kreis der dinge aufzunehmen die gestern noch richtig waren, und heute plötzlich grundfalsch sind^^

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute war 1 Gast , gestern 4 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2392 Themen und 7970 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de