Forum der Gilde Deutscher Ritterorden auf dem Server Dun Morogh
#1

Aggroprobleme Jäger

in Klassenguides und Talentbäume 29.03.2009 13:28
von Ometh | 71 Beiträge | 71 Punkte

Tach zusammen,

bin momentan mit meinem Jäger Erstschlag etwas gefrustet:

Hab kürzlich mal auf Überleben umgeskillt - hatte mir ne Bekannte geraten. Da ich den Jäger zumindest derzeit nur zum Farmen einsetze würden die Mobs mit Überleben schneller fallen. Macht soweit auch Spaß mit dem Explosivschuss, Tödlichen Schuss, Scharfschützentraining und so netten Sachen.

Jedoch crittet das manchmal so schön, dass der Mob derart begeistert ist und zu mir kommen will um mit mir zusammen die netten aufsteigenden Zahlen über meinem Kopf ankucken will.

Kurzum: Mache ich mit der Skillung zuviel Schaden als dass ein Pet selten die Aggro bzw. den Mob halten könnte, oder habe ich die falschen Begleiter ?

Hatte bisher ne Katze und hab mir kürzlich nen Eber aus den Pestländern geholt. OK, beim Eber besteht sicher noch Nachholbedarf - der is nun Lvl 68 und ich 72.


Gibts denn Pets die so richtige "Aggroboien" sind ? Ansonsten sollte ich vllt wieder auf BM umskillen. Mich frustet nix mehr als die Kiterei wenn der Mob nicht mehr von mir runterzubekommen ist bzw. Nahkampf. Is ja auch ned Sinn und Zweck.


Mir ist schon klar dass die Umstände hier alle keine reibungslose Arbeitsausübung gewährleisten - Pet-Lvl zu niedrig, zuviel Schaden meinerseits etc.

Kann ja gut sein dass Überleben denn doch ne Raidskillung is.


Danke für Euren Rat !

nach oben springen

#2

RE: Aggroprobleme Jäger

in Klassenguides und Talentbäume 29.03.2009 14:37
von Evilwitch | 38 Beiträge | 38 Punkte

Hi Ich Lvl auch gerade nen Jäger hoch und würde dir BM und nen Gorilla als Pet empfehlen habe keine aggro probs mit dem pet das tankt auch mehrere mobs auf einmal.
Den Gorilla Tip hab Ich übrigens von unserm Cheffe also meiner meinung nach das beste zum Lvln und grinden.
hab auch noch nen netten link für Jäger Pets usw für dich.
http://www.wow-wildtiere.com/stehen gute infos drin und gibt auch nen talentplaner für pets usw.
LG Evilshot

nach oben springen

#3

RE: Aggroprobleme Jäger

in Klassenguides und Talentbäume 29.03.2009 16:00
von Lethos | 2.886 Beiträge | 2904 Punkte

Huhu, ich kann nur sagen: Du willst entspannt leveln und farmen?
Dann empfehle ich Dir Beastmasterskillung und als Pet nen Gorilla.
Durch das Donnerstampfen des Tieres baut es an mehreren Mobs Aggro auf
und du kannst auch mal bedenkenlos auf Tierheilung drücken ohne
das die anderen Mobs auf Dich zu laufen.

nach oben springen

#4

RE: Aggroprobleme Jäger

in Klassenguides und Talentbäume 29.03.2009 16:28
von Ometh | 71 Beiträge | 71 Punkte

danke euch

doch mal wieder auf BM gehen, scheint doch besser zu sein

nach oben springen

#5

RE: Aggroprobleme Jäger

in Klassenguides und Talentbäume 30.03.2009 10:04
von blitzbonus | 688 Beiträge | 688 Punkte

jup, sv zum leveln geht grad noch so, MM ist dagegen manatechnisch eher fristrierend.

zum farmen oder leveln wirst du um die BM skillung am ehesten die wenigsten aufregenden abenteuer mit aufsteigenden vorsprachen bei unserem geliebten Bob haben.

zudem kommt beim BM pet der gorilla am besten weg, wenn es um solche farmereien geht.
und zwar bis lvl 80. mit lvl 80 dann ist ein dps pet besser geeignet zum farmen.

grund ist einfach die skillung der pet talente. eine katze oder raptor hat nämlich geskillt eine 20% chance sich zu heilen, was das pet heal nur noch in bestimmten situationen erforderlich macht.

der affe oder der eber dagegen sind 1A tanks in der BM skillung, verfügen aber über keinerlei self heal.

da als BM hunter ohnehin 2 slots in der rota frei sind, kann man diese auch zum pet heal verwenden.

alternativ gibt es noch einige nützliche makros für die sv/mm jägerei, um dem pet auch die aggro zuzuschreiben. aber das wird dann schon wieder etwas anstrengender.
(misdirect & fass castsequence, alternierend mit totstellen und spot des pets auf cooldown)

so kommt man auch klasse durchs scholazaar becken

fazit?
Bis lvl 80
BM + gorilla (sehr relaxed fast schon langweilig)
oder
SV + Eber + Makros (erweckt den jäger in dir ^^)

mit 3.1 wird es viele veränderungen beim BM und MM jäger geben. der SV wird "gestutzt".
beim BM wird das pet stark angehoben und der schwarzpfeil kommt in die rota dazu.
beim MM wird der mana-gain erhöht was den MM wieder spielbar machen soll.
der SV wird generft und gebufft, was sich also so ungefähr die waage halten sollte.

ich persönlich bin ein starker MM fan, der aber im grund enur noch im 25er raid spielbar ist, durch den absurden mana-gain von 25er raids.

ansonsten ist der MM meine "lieblingsrolle" weil er sich sehr dynamisch spielen lässt, auch ohne dps spitzen. dazu kommen klasse pvp skills *g

wenn du möchtest, baue ich dir nen paar nette items mit Abelard zusammen. geht denke ich ab 76 oder 78 los mit netten items.

grüße
pete

nach oben springen

#6

RE: Aggroprobleme Jäger

in Klassenguides und Talentbäume 30.03.2009 10:55
von Siegurd | 705 Beiträge | 705 Punkte

Jägerfrust kenne ich , mein Pet kannmeine Aggro net halten ! BM Skill , aber egal ob Bäer , Katze oder Sabber-Hund , sowie ich von Autoschuß auf einen Spezialschuß gehe , Mob lacht mich an und ich bin im Nahkampf . Das heißt im Kampf fast immer totstellen und nach ner halben Stunde log ich , frustriert , um !

nach oben springen

#7

RE: Aggroprobleme Jäger

in Klassenguides und Talentbäume 30.03.2009 20:46
von Ometh | 71 Beiträge | 71 Punkte

Zitat von Siegurd
Jägerfrust kenne ich , mein Pet kannmeine Aggro net halten ! BM Skill , aber egal ob Bäer , Katze oder Sabber-Hund , sowie ich von Autoschuß auf einen Spezialschuß gehe , Mob lacht mich an und ich bin im Nahkampf . Das heißt im Kampf fast immer totstellen und nach ner halben Stunde log ich , frustriert , um !



jap

ich hab sogar oft den viper-aspekt eingeschaltet. beim falken hat das gleich gecrittet und reingedonnert dass ich zuviel aggro hatte. bin die denn aber auch nicht mehr losgeworden. dann wurds "ekelhaft": zurechtstutzen, weglaufen, den CD des arkanen oder explosivschuss abwarten, und das selbe spiel von vorn

hatte mir gestern nen gorilla angeschafft. denke mit der zeit wirds schon werden. ich bin halt nun fast lvl 73 und er so 68. das is schon nen unterschied denke ich, den die mobs auch begreifen^^ die finden es reizvoller "dem großen da eine in die fresse zu geben"


@ pete: also MM würde mich auch mal interessieren. der jäger wäre der erste char, für den ich wirklich in den dual-spec investieren wollte. BM zum farmen und MM für raids/5er oder so.
und komm nicht schon wieder auf die idee zu bauen . ich hab dir mim pala schon soviel zu verdanken

nach oben springen

#8

RE: Aggroprobleme Jäger

in Klassenguides und Talentbäume 31.03.2009 09:25
von Lethos | 2.886 Beiträge | 2904 Punkte

Wichtig:

Knurren an

Ducken aus

nach oben springen

#9

RE: Aggroprobleme Jäger

in Klassenguides und Talentbäume 31.03.2009 13:38
von Siegurd | 705 Beiträge | 705 Punkte

Ach knurren ? ist das ne Pet oder ne Jägerfähigkeit ...

nach oben springen

#10

RE: Aggroprobleme Jäger

in Klassenguides und Talentbäume 31.03.2009 15:12
von Shell | 60 Beiträge | 60 Punkte

Zitat von Ometh


hatte mir gestern nen gorilla angeschafft. denke mit der zeit wirds schon werden. ich bin halt nun fast lvl 73 und er so 68. das is schon nen unterschied denke ich, den die mobs auch begreifen^^ die finden es reizvoller "dem großen da eine in die fresse zu geben"




Der levelunterschied kann maximal 3 Level betragen. Das geht automatisch mit, geh mal zum stall mit deinem pet und hole ihn wieder raus.
dann bei dem pet auch schön die weiteren talente verteilen, sobald das pet lvl up bekommt.

und ein BM kann auch mit anderen Jägertalenten in raids mithalten. es ist alles eine Frage wie man spielt. Style halt.

Shell

nach oben springen

#11

RE: Aggroprobleme Jäger

in Klassenguides und Talentbäume 31.03.2009 15:23
von Tarya | 304 Beiträge | 304 Punkte

Zitat von Shell

Zitat von Ometh


hatte mir gestern nen gorilla angeschafft. denke mit der zeit wirds schon werden. ich bin halt nun fast lvl 73 und er so 68. das is schon nen unterschied denke ich, den die mobs auch begreifen^^ die finden es reizvoller "dem großen da eine in die fresse zu geben"




Der levelunterschied kann maximal 3 Level betragen. Das geht automatisch mit, geh mal zum stall mit deinem pet und hole ihn wieder raus.
dann bei dem pet auch schön die weiteren talente verteilen, sobald das pet lvl up bekommt.

und ein BM kann auch mit anderen Jägertalenten in raids mithalten. es ist alles eine Frage wie man spielt. Style halt.

Shell




*MÖÖÖP* Falsch!
Maximaler Abstand sind 5 Level. 73 - 68 kann also durchaus hinkommen

nach oben springen

#12

RE: Aggroprobleme Jäger

in Klassenguides und Talentbäume 31.03.2009 16:29
von Shell | 60 Beiträge | 60 Punkte

och menno

nach oben springen

#13

RE: Aggroprobleme Jäger

in Klassenguides und Talentbäume 31.03.2009 17:52
von blitzbonus | 688 Beiträge | 688 Punkte

bis dato fehlt dem BM einiges, um boden gut zumachen.
er ist im direkten output zur zeit nicht konkurrenzfähig. auch mit skill.

mit 3.1 soll es sich ändern, wir werden das abwarten müssen.

zur zeit liegen SV und MM gleich auf, nur geht dem MM eben flott die "puste" aus und der dps output liegt im mittel ca ¼ niedriger durch regelmäßiges umschalten auf viper, bezogen auf kämpfe bis 5 minuten. je länger der bosskampf dauert, umso schlechter schneidet der MM zum SV ab.

der BM bringt derzweit nur ca zwei drittel des aktuell erreichbaren dps outputs eines SV hunters.

sind keine zahlen die ichmir "ausgedacht" habe. lässt sich prima an puppen oder im simulator nachstellen. hat also weniger was mit skill zu tun als vielmehr mit "verstehen".

kurze korrektur zum pet level:
5 lvl sind der maximale unterschied.

grüße
pete

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Besucherzähler
Heute waren 2 Gäste , gestern 2 Gäste online

Forum Statistiken
Das Forum hat 2392 Themen und 7970 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:



Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de